http://www.edm-huber.de

Laser und Pulsschweißen im Vergleich

Bei allen generierenden Schweißverfahren, bei denen Materialien aufgetragen werden, wie beispielsweise bei der Reparatur oder der Modifikation bestehender Formeinsätze, Werkzeuge und Vorrichtungen oder anderer technischer Bauteile, ist der Anwender stets an praxiserprobten, leistungsfähigen und wirtschaftlichen Lösungen interessiert. Die Lasertechnik erweist sich deshalb immer als herausragende Methode, wenn kurze Instandsetzungszeiten und schnelle, fehlerfreie Reparaturen erforderlich sind. 

Manchmal stoßen jedoch auch Lasergeräte an ihre Grenzen. Das ist der Fall, wenn die verwendeten Legierungen nicht optimal für die Schweißbearbeitung ausgelegt sind. Oder bei kleineren Auftragschweißarbeiten, bei denen es sich nicht lohnt eine teurere Laseranlage anzuschaffen. Dann sind spezielle, wirtschaftliche Alternativen zu bestehenden WIG-Schweißverfahren mittels Pulsschweißen mit Lichtbogen gefragt.

Deshalb hat HUBER für beide Anforderungen sein Programm weiterentwickelt: 

stationäre Laserschweißanlage von EDM Huber

Modular aufgebaute Laserschweißanlagen, die sowohl im stationären als auch im mobilen Einsatzbereich äußerst präzise und gleichmäßige Ergebnisse möglich machen. Exakt angepasstes Zubehör lässt dabei sowohl manuelles als auch robotergestütztes Arbeiten zu.

Mehr zu Laserschweißanlagen >

Schweißgerät Preciweld

Im Bereich der gepulsten, mikropräzisen Reparaturschweißtechnologie erweisen sich die eigens für HUBER entwickelten Feinstschweißsysteme als extrem leistungsfähig. Sie ermöglichen schnelle und fehlerfreie Resultate, die in weiten Teilen dem Laserauftragschweißen entsprechen.

Mehr zu Pulsschweißgeräten >

HUBER GmbH & Co.KG | Gustav-Weißkopf-Straße 11 | D-90768 Fürth
Telefon: +49 (0)911/76 67 1-0 | Telefax: +49 (0)911/76 67 1-25
E-Mail: info@edm-huber.de | Internet: www.edm-huber.de